Studiengebühren

Auch bei den Studiengebühren macht sich das facettenreiche Hochschulsystem bemerkbar. Von 400 bis 10.000 Euro und mehr pro Studienjahr ist alles dabei. Die Höhe der Gebühr ist abhängig von der Hochschule, Art des angestrebten akademischen Grades, sowie vom Studienfach, das belegt werden soll.

Zwischen Deutschland und Indien gibt es ein Abkommen, demnach indische Universitäten von deutschen Studenten keine Studiengebühren verlangen. Leider zeigt die Praxis, dass der Studiengebührenerlass in den meisten Fällen nicht greift. So zahlen in der Regel auch deutsche Studenten. Allerdings sollte diese Statistik nicht von einem Versuch abhalten. Hat man Kontakt zu einer indischen Universität aufgenommen, kann man sich durchaus auf das Abkommen beziehen, und anfragen, ob der Studiengebührenerlass für das eigene Studienvorhaben gegeben werden kann.